Rosa M Hessling

Geboren in Zell/Mosel
1986-2018 Atelier in Köln
seit 2018 Atelier in Zell/Mosel

1981-86 Studium an der Kunstakademie bei Prof. Christian Megert und Prof. Nam June Paik
1985 Wagner Stipendium, Bayreuth
1987-88 DAAD Stipendium Lanzarote, Spanien
1990 Reisestipendium Kultusministers NRW, Progetto Civitella d`Agliano, Italien
1991-92 Kunstakademie Düsseldorf, Vermittlung künstlerischer Druckgrafik, Druckgrafische Abteilung, Düsseldorf
1992 Märkisches Stipendium für Bildende Kunst
2011 artist in residence / Linz – Stipendium des Landes Oberösterreich
2011/12 Mentorin für Bildende Künstlerinnen, Kulturbüro Rheinland-Pfalz


Einzelausstellungen (Auswahl)

2019
COINCIDENTIA OPPOSITORUM II, galerie linde hollinger, Ladenburg
GOLDEN MOMENTS, kunstraumno. 10, Mönchengladbach
UNTOLD SUCCESSFUL STORIES, Goldbergkunst e.V., Goldberg

2018
COINCIDENTIA OPPOSITORUM, Museum Cusanus-Geburtshaus, Bernkastel-Kues
INCOMPREHENSIBLE, Gallery Broft, Leerdam, NL

2017
LIGHT, Wichtendahl Galerie, mit Nicole Ahland
VOLLLICHTGOLD, Stiftskirche, Bad Münstereifel
VOLLLICHTGOLD, Evangelische Kirche, Bad Münstereifel
SECRET SURFACE, Galerie Anette Müller, Düsseldorf, mit Emmanuel Barcilon

2016
HESSLING & VARY, Galerie Feurstein, Feldkirch, AT

2015
ROSA M HESSLING, Atrium Tower, C1, Berlin, DE

2014
COLOR MOVE, Galerie Renate Bender, München, mit Alexis Harding
HERO2 #1, Wichtendahl Galerie, Berlin, mit Helga Weihs

2012
NO MIND – Künstlerbücher, Kunst- und Museumsbibliothek, Köln
galerie veronica kautsch, Michelstadt
Galerie Feurstein, Feldkirch, AT, mit Edda Jachens

2011
MATCH#2, Kunstruimte 09, Groningen, NL
PAINTED AIR, Kunstsammlung Oberösterreich, Studiogalerie, Linz, AT
DIE POESIE DER FARBE, Das kleine Museum - Kultur auf der Peunt, Weissenstadt, mit James Howell
Zunehmendes Licht - Abnehmendes Dunkel, Städtische Galerie Speyer, DE

2010
RESPICERE, Galerie Renate Bender, München
WANDELLUST, galerie.bruehl, Brühl
EINLEUCHTEN, c. wichtendahl. galerie., Berlin
PURE LOVE, ev.ref. Kirche, Radevormwald
ANS LICHT, Galerie Feurstein, Feldkirch, AT

2009
LICHTWELTEN, Galerie Inge Baecker, Bad Münstereifel
ANLICHTEN, galerie veronica kautsch, Michelstadt

2008
galerie linde hollinger, Ladenburg, mit Dieter Balzer
WALK ON LEVEL2, Ehemalige Reichsabtei, Aachen-Kornelimünster
Conny Dietzschold Gallery, Sydney, AUS, mit Daniel Goettin
HIGH FREQUENCY, Rheinisches LandesMuseum Bonn, Bonn
SECRET, Galerie Maurer, Frankfurt, mit Angela Glajca

2007
GARDEN OF LIGHT, c. wichtendahl. galerie., Berlin
SWEET SPOT, Micus Museum, Ibiza, ES

2005
MALEREI VOM LICHT, Galerie Renate Bender, München
LAND WO LIEBE KÖNIG IST, Ehemalige Synagoge, Zell
märz galerien, Ladenburg, mit Shizuko Yoshikawa

2004
ARGONAUTS, Axel Raben Gallery, New York, USA
Conny Dietzschold Gallery, Sydney, AUS, mit Christoph Dahlhausen

2003
LEVEL 2, Museum für Wahrnehmung, Graz, AT

2002
SPIRIT MOVE, Galerie Renate Bender, München
VIRIDITAS, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
SIESTA, Kunstmuseum Alte Post, Mülheim
LICHT, Galerie Inge Baecker, Köln, mit Manfred Leve
CHANGE ONE'S MIND, Stadtmuseum Siegburg
OUTRO LADO, Dortmunder Kunstverein

2001
NAMASTE, Städtische Galerie Lüdenscheid
SPIRIT MOVE, märz galerien, Ladenburg

2000
SINE TEMPORE, Galerie Renate Bender, München
AD SANCTOS AUREOS, Basilika St. Gereon, Köln

1999
SPACE, Verein für aktuelle Kunst, Oberhausen, mit Anita Stöhr Weber

1998
GARDEN OF LIGHT, Museum für Lackkunst, Münster
GARDEN OF LIGHT II, Galerie Voss, Dortmund

1997
COLOR CAP., Galerie Renate Bender, München

1996
E LUMINE, Galerie Bugdahn und Kaimer, Düsseldorf

1995
LICHTRAUSCH, Akademie Galerie München
TAG / NACHT, Galerie Schickler, Nürnberg
DOUBLE SPEED, KX/Kampnagel, Hamburg mit Roland Schimmel

1994
LUX LUMEN, Galerie Ingrid Haar, Mönchengladbach

1993
PROTOTYP 93, Galerie Schickler, Nürnberg
LICHTSEQUENZEN, Galerie Mielich-Bender, München

1992
STRONG-LIGHTS, Städtische Galerie Lüdenscheid, Studio

1991
Galerie Schröder, Mönchengladbach

1990
artothek, Köln

1989
SCHILDERIJEN, Centrum Beeldende Kunst, Rotterdam, NL
Galerie Schröder, Mönchengladbach
Kunstverein Lüneburg, Museum für das Fürstentum Lüneburg

1987
FOND 1, Galerie Knöll, Basel, CH


Andrea Behn

Ingrid Langanke

Kees Barten

Karl von Monschau

Brigitte Gmachreich-Jünemann & Susanne Lyner

Clemens Weiss

Peter Nagel

Jupp Linssen

Annette Wimmershoff u. Hanns Armborst

Gisela Happe

Ulli Böhmelmann

Katharina Brenner

Ivica Matijevic

Karl-Heinz Laufs

Dirk Gottfriedt

Klaus Gross

Franz-Josef Weidenhaupt & Peter Nagel

Anne Behrens

Gunther Hülswitt

Lydia Mammes

Jürgen Paas

Paul Roorda

Gisoo Kim

Gabriele Schade-Hasenberg

Ingrid Langanke

Lothar Krüll & Michel Saran

Rita Wilmesmeier

Gisela Engeln-Müllges

Kees Barten

Wonkun Jun

Uwe Piper

Christof Knapp

Christa Walters & Naomi Akimoto

Ingrid Pusch

Felix Droese

Günther Zins

Brigitte Gmachreich-Jünemann

Hannes Forster

Karl-Heinz Heming & Christiane Bethke

Dirk Gottfriedt

Karl von Monschau

Martin Voßwinkel

Edda Jachens

Freddie Michael Soethout

Peter Nagel u. Christoph Platz

Michael Beckers

Franz-Josef Weidenhaupt

Debora Kim

Mario K. Christiani

Francois du Plessis

Jupp Linssen

Christa Walters und Uwe Piper

Barbara Francken

Wonkun Jun & Naomi Akimoto

David Clarkson & Clemens Weiss

Monika Nelles

Barbara Adamek

Günther Zins

Walter Verwoert

Lutz Weidler

Kees Barten

Erlend Larsen

Hans-Peter Trampert

Ingrid Langanke

Karl-Heinz Laufs

Michael Kortländer

Ada Blochwitz

Jürgen Paas

Uwe Piper

Gisela Weyand

Rita Wilmesmeier

Heinrich H. Koch

Sybille Pattscheck und Freddie Soethout

Peter Nagel

Annette Wimmershoff & Hanns Armborst

Friederike Hinz

Wolfgang Vetten

Gerhild Poos

Jochen Mura

Takashi Mitsui

Karl-Heinz Heming

Mario K. Christiani

Ute Bartel

Christa Walters

Edda Jachens

Rolf Schlesinger

Joachim Kreiensiek

Michel Saran

Clemens Weiss

Anne Behrens

Ingo Moser

Hein Spellmann

Wonkun Jun

Katharina Brenner

Maria Schätzmüller-Lukas

Günther Zins

Ulli Böhmelmann

Egbert Mittelstädt

Christiane Bethke

Kees Barten

Ingrid Langanke

Ada Blochwitz

Benno Werth

Monika Nelles

Hannes Forster