Bodo Korsig
travels in space

12. Januar - 26. Januar 2020



    
                                                                                                                                

Die abstrakten Formen der Arbeiten von Bodo Korsig, die ganz auf die Kraft der grafischen Linien setzen, prägen sich dem Betrachter wie Logos aus der Werbewelt ein. Sie erscheinen fremd und doch eigentümlich vertraut, sind teilweise inspiriert und abgeleitet von medizinischen Darstellungen, teilweise aber auch von Alltagsgegenständen, die sich dann nur scheinbar in einen Gesamtkontext einfügen. Die auf den ersten Blick verführerischen, runden weichen Formen verwandeln sich bei näherer Betrachtung in seltsame Gewächse, die eine unberechenbare und auch unkontrollierbare Energie ausstrahlen. Bodo Korsig spielt mit ambivalenten Gefühlsregungen und der Irritation der eigenen Seherfahrung.

Die Ausstellung wird am Sonntag, dem 12. Januar 2020 von 11:30 - 16:00 Uhr eröffnet. Anschließend wird die Ausstellung bis zum 26. Januar 2020 freitags von 17:00 - 19:00 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 15:00 - 17:00 Uhr zu besichtigen.



Aktueller Hinweis:

Als Dankeschön verlosen wir jeweils am Jahresende drei Original-Arbeiten aus unserem Programm an alle Besucher, die im Jahr 2020 vier Ausstellungen im [kunstraumno.10] besucht haben. Im [kunstraumno.10] stehen Ihnen "Stempelkarten" in ausreichender Stückzahl zur Verfügung. Vergessen Sie bitte nicht, bei jedem Besuch Ihre Karte abstempeln zu lassen! Nur komplett ausgefüllte und abstempelte Karten nehmen am Jahresende an der Verlosung teil.