Ivica Matijevic
Endlos

5.09. - 19.09.2021

    

Aus der Ferne wirken die runden Objekte des in Bosnien-Herzegowina geborenen Ivica Matijevic wie Abbildungen von Himmelskörpern, die majestätisch den Raum beherrschen. Tritt man näher an die Arbeiten heran, sieht man immer stärker, wie aus den unterschiedlichen Schattierungen sich einzelne Farbschichten ergeben, aus denen immer wieder einzelne Farbpunkte hervortreten, die den Anschein vermitteln, wie zufällig im Bild verstreut zu sein. Tritt man noch näher an die Objekte heran, sieht man, dass die einzelnen Farbpunkte von Holz umgeben sind und letztendlich nichts anderes sind als Oberflächen abgeschnittener Buntstifte. Doch gerade diese Buntstifte geben seinen Arbeiten eine ganz individuelle Handschrift, mit der er sich weit über den Niederrhein hinaus einen Namen in der Kunstszene gemacht hat. Mittlerweile nutzt er neben den Buntstiften auch andere Hölzer oder Materialien, die er in seine Arbeiten integriert und damit immer wieder für neue Überraschungsmomente sorgt.

Die Ausstellung in den Räumlichkeiten auf der Matthiasstraße 10 in Mönchengladbach wird am Sonntag, dem 5. September 2021 von 11:30 - 16:30 Uhr eröffnet.

Anschließend wird die Ausstellung bis zum 19. September 2021 freitags von 17:00 - 19:00 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr zu besichtigen sein.

Im Rahmen des Mönchengladbacher parc/ours wird die Ausstellung am Samstag, dem 18. September von 14 - 18 Uhr sowie am Sonntag, dem 19. September von 11 - 18 Uhr geöffnet sein!


Bitte beachten Sie die ggfs. besonderen Zugangsregelungen wegen der Corona-Pandemie unter dem Punkt "Zeitplanung"!